Kategorie: Literatur

WUT

Nikolaus Eberstallers Roman als Tirade.

Erscheinungstermin: 15.06.2015
Verlag: BU&BU
Lektorat: Anita Luttenberger

ER wird verlassen.
Überzeugt unglücklich tanzt er dem Untergang seiner
Welt entgegen. Denken ist mühsam und führt
zu nichts. Die Mauer zwischen vermeintlicher
Realität und vermutlicher Einbildung kollabiert.
Er flutet sein Haus, diskutiert mit seinem Clown,
atmet sich in fremde Frauen und läuft geifernd
auf all die Dinge zu, die ihn abstoßen: Passivhäuser,
Hitlerbärtchen zwischen den Beinen, bratwurstimitatfressende
Veganer, Spaltenbodenkunstlichtschweine,
Bonsaizüchter, Vertreter von Damenhygieneartikeln,
Waffenlobbyisten, Jungpolitiker
und das Land ohne aufrechte Wirbelsäulenflöte,
das bis heute nicht begriffen hat, dass es alle Weltkriegserklärer
hervorgebracht hat. Dann trifft er Eva.